Gleichheit – Verschiedenheit. Die rechtliche Regelung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften in der Schweiz im Verhältnis zur Ehe

Im Buch „Gleichheit – Verschiedenheit“ von 2002 vermittelt die Autorin die juristischen Grundlagen für die Ausgestaltung des im Jahr 2007 in Kraft getretenen Bundesgesetzes über die eingetragene Partnerschaft (PartG). Es wird nach der Bedeutung des Diskriminierungsverbots wegen der Lebensform gefragt und Stellung genommen zu den einzelnen Rechtsgebieten unter dem Blickwinkel „ehegleicher“ und „eheungleicher“ Wirkungen.

Gleichheit – Verschiedenheit. Die rechtliche Regelung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften in der Schweiz im Verhältnis zur Ehe, 2002

Zurück